AGB

Könneritzstraße 76, 04229 Leipzig

Phone: 0341 | 5 29 13 85

Kaminstudio Leipzig


Inhaber Klaus Ehrlicher


 

Sie möchten einen Kamin ohne Schornstein, der keinen Rauch produziert und völlig geruchsfrei ist? Echtes Kuschelfeuer mit Bioethanol? Dann sind Sie bei uns völlig richtig!

Delivery


 

Wir liefern und installieren Ihren Kamin.

Support


 

Wir sind für Sie da. Garantieleistung, Bedienungsanleitung und Brennstoff. Alles aus einer Hand.

 

Alle Geräte entsprechen der DIN-NORM 4734 (01.01.2011)

Follow Us


 

Veranstaltungen im Geschäft und Messeauftritte, geben wir über Facebook bekannt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Preise und Auftragsannahme

Die genannten Preise beinhalten die gesetzlichen MwSt. (Abholpreise). Alle Angebote sind freibleibend und solange der Vorrat reicht. Irrtum, Preisänderung usw. sind ausdrücklich vorbehalten. Mündliche oder schriftliche Aufträge werden erst durch schriftliche Auftragsbestätigung verbindlich.

 

§ 2 Bezahlung

Die Zahlung erfolgt bei Abholung und bei Anlieferung per Vorkasse.

 

§ 3 Anzahlungen bei Bestellungen

Für eine verbindliche Bestellung ist eine Anzahlung von 50 % fällig.

 

§ 4 Lieferung

             Die Kosten für die Anlieferung trägt der Kunde. Die Kosten richten sich nach der Größe und dem Gewicht der auszuliefernden Ware.

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die angegebene Lieferadresse, immer ebenerdig bis zu erste Haustür. Andere Transportwünsche sind individuell mit dem Spediteur vor Ort, also direkt abzuklären. Die Gefahr geht auf den Besteller/Käufer über, sobald die Lieferung das Lager verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich. Grundsätzlich liefern wir inkl. Transportversicherung und unfrei. Der Käufer hat den vereinbarten Liefertermin unbedingt einzuhalten - eine evtl. notwendige 2. Anlieferung geht zu Lasten des Bestellers/Käufers.

 

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Verkaufte Gegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bis zu diesem Zeitpunkt darf die Ware nicht verkauft, verpfändet, verliehen oder beschädigt werden.also direkt abzuklären.

 

§ 6 Gewährleistung und Haftung

Jede Reklamationsbearbeitung benötigt die Vorlage des Kaufbelegs. Ist die Ware mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften, kann nachgebessert werden, alternativ Ersatzlieferung. Sonstige Gewährleistungsansprüche, insbesondere irgendwelche Folgeschäden des Käufers sind ausgeschlossen. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate. Nicht unter die Gewährleistung fallen Schäden aus Gebrauch und Abnutzung. Offensichtliche Mängel müssen dem Verkäufer unverzüglich schriftlich mitgeteilt werden. Die mangelhaften Liefergegenstände sind in dem Zustand, in dem sie sich zum Zeitpunkt der Mangelfeststellung befunden haben, dem Verkäufer vorzulegen. Rücksendungen werden nur nach vorheriger Absprache und sind frei Haus zu erfolgen. Bei Reparaturversuchen des Käufers sind Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer ausgeschlossen. Ein Rückgaberecht besteht nicht.

Schlägt eine Nachbesserung oder die Ersatzlieferung nach angemessener Frist fehl, kann der Käufer Herabsetzung des Kaufpreises oder Stornierung des Vertrages verlangen. Für Sonderangebote und Gebrauchtgeräte gelten Sonderregelungen!!! Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit, Nichterfüllung, unlauterer Handlung, usw. sind gegen den Verkäufer ausgeschlossen, soweit dieser nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat.

 

§ 7 Transportschäden

Sollte eine Lieferung beim Empfänger beschädigt ankommen, ist das Transportunternehmen haftbar, da sämtliche Güter waren versichert sind. Der Empfänger reklamiert deshalb direkt beim Fahrer des Transportunternehmens. Bei der Unterschrift muss dann vermerkt werden, dass die Verpackung beschädigt ist. Wird „rein“ unterschrieben, d.h. ohne jegliche Anmerkung oder Mitteilung, dann besteht keine Haftung!!! Auch dann nicht, wenn sich herausstellt, dass doch Schäden vorhanden sind.

 

§ 8 Folgeschäden

Für das ordnungsgemäße Auspacken, das Montieren (bei Hängekaminen) und Hinstellen ist der Käufer bzw. Aufsteller verantwortlich. Die Hinweise in der Betriebsanleitung sind unbedingt zu beachten. Eine Benutzung erfolgt immer auf eigenes Risiko. Für Schäden, die sich aus dem unsachgemäßen Gebrauch ergeben, übernehmen wir keine Haftung.

 

§ 9 Rechtserklärung: Haftungsausschluss

Der Herausgeber überprüft die Informationen seiner Webseiten in regelmäßigen Abständen und aktualisiert sie. Trotz aller gebotenen Sorgfalt können sich Daten zwischenzeitlich verändert haben. Somit wird keine Haftung und/oder Garantie für die Richtigkeit, die Aktualität und die Vollständigkeit etc. der zur Verfügung gestellten Informationen übernommen bzw. gegeben Der Herausgeber behält sich das ausdrückliche Recht vor, die Informationen, Daten sowie die Struktur seiner Webseiten ohne vorherige Ankündigung zu ändern und/oder zu ergänzen. Es können insbesondere aus diesem Grunde auch keine Ansprüche auf Wiederherstellung früherer Versionen hergeleitet werden.

Gemäß Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - „Haftung für Links“ (LG in Hamburg) haftet man durch die Anbringung eines Links ggf. für die Inhalte der gelinkten Seite. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns im Sinne o.g. Urteils und aller entsprechenden Folgeurteile zu gleichem oder ähnlichen Sachverhalt ausdrücklich von allen Inhalten aller externen gelinkten Seiten, die sich nicht auf unserem Server befinden! Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten externen und allen davon weiterführenden Links.

 

§10 Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle Vertragsverbindlichkeiten ist der Sitz von und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Leipzig.

 

© Copyright. All Rights Reserved.